Dr. Philipp Struck

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Tel.: +49 (0) 381 498 2640 | Fax: +49 (0)381 498 2694

Mail: philipp.struck(at)uni-rostock.de

Besucheradresse: August-Bebel-Str. 28, 4. Etage, Raum 4042

Sprechzeit: nach Vereinbarung

Beruflicher Werdegang

  • seit 04/2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufspädagogik an der Universität Rostock
  • 08/2010 – 03/2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung (Abteilung Sozialpädagogik) an der Leibniz Universität Hannover
  • 06/2016 Promotion zum Dr. phil. an der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover bei Prof. Dr. Günter Ratschinski und Prof. Dr. Bärbel Kracke (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
  • 10/2009 - 07/2010 Tätigkeit als Arbeitsvermittler, Berufsberater und Dozent
  • 10/2004 - 09/2009 Studium der Politischen Wissenschaft und Berufspädagogik an der Leibniz Universität Hannover und der Université Paris 7 – Denis Diderot (Frankreich)

Arbeitsschwerpunkte

  • Berufsorientierung und Berufsberatung
  • Berufswahlforschung
  • Betriebliche Weiterbildung
  • Peer Education in der beruflichen Bildung
  • Sonder- und Sozialpädagogik in der beruflichen Bildung

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF)

Publikationen

Monographien
  • Ratschinski, G., Sommer, J., Eckardt, C. & Struck, P. (2017): Evaluation des BMBF-Programms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten“ – Endbericht, Berlin: BMBF-Online-Publikation.
  • Struck, P. (2017): Zwischen „Da kam so raus, dass ich handwerklich sehr begabt bin.“ und „Ich wollte noch ein bisschen Schule genießen.“ Evaluation des BMBF-Programms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten“. Sonderbericht Nr. 3. Rostock: BMBF-Online-Publikation.
  • Struck, P. (2016): Das Wissensmodell im Berufswahlprozess: Eine empirische Untersuchung zur Bedeutung von Selbstwirksamkeit und Ergebniserwartung für die Berufswahlaktivitäten und das Wissen über den Wunschberuf bei Jugendlichen vor dem Übergang Schule-Beruf, Detmold, Eusl.
  • Sommer, J., Ratschinski, G., Struck, P. & Eckardt, C. (2016): Evaluation des BMBF-Programms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" - dritter Zwischenbericht, Bonn: BMBF-Online-Publikation.
  • Eckardt, C., Lemken, M., Ratschinski, G., Struck, P., del Estal, M. & Sommer, J. (2015): Evaluation des BMBF-Programms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" - zweiter Zwischenbericht, Bonn: BMBF-Online-Publikation.
  • Ratschinski, G., Sommer, J. & Struck, P. (2013): Evaluation des BMBF-Programms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" - erster Zwischenbericht -, BMBF-Online-Publikation.
Herausgeberschaften
  • Koch, M., Ratschinski, G., Steckert, R., Steuber, A. & Struck, P. (2017): Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski, bwp@ Spezial 15. Online verfügbar.
Zeitschriftenartikel
  • Koch, M., Steuber, A., Meyer, R. & Struck, P. (2017): „Inklusive Beruflichkeit“. Zeitgenössische Anforderungen an eine lebensweltorientierte Berufliche Förderpädagogik. In: bwp@ Spezial 15: Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski, hrsg. v. Koch, M./Ratschinski, G./Steckert, R./Steuber, A./Struck, P., 1-27. Online verfügbar.
  • Struck, P. (2013): Berufswahlprozesse Jugendlicher - Effekte von Selbstwirksamkeit und Ergebniserwartung auf die Berufswahlaktivitäten, in: bwp@ Spezial 6 – Hochschultage Berufliche Bildung 2013, Workshop 11, hrsg. v. FISCHELL, M./ SCHMIDT, C., 1-14. Online verfügbar.
  • Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): Entwicklungsdiagnostik der Berufswahlbereitschaft und -kompetenz. Konzeptüberprüfungen an Sekundarschülern in einer regionalen Längsschnittstudie., bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 22, 1-18. Online verfügbar.
Artikel in Sammelbänden
  • Struck, P. (2017): Wie können berufliche Übergänge inklusiv gestaltet werden? Möglichkeiten zur Unterstützung durch Lehrkräfte?!?. Ein Beitrag zur Fachtagung FT 02 „Arbeitslehre“ zum Thema „Heterogenität, Integration, Inklusion – Herausforderungen für das Fach Arbeitslehre“ der 19. Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität zu Köln. Online verfügbar.
  • Struck, P. (2017): The model of knowledge in the career choice process: Empirical research on the importance of self-efficacy and outcome expectations on career choice activities and knowledge about the occupation favored by young adults before the school-to-work transition. In F. Kaiser & S. Krugmann (Hrsg.), Social Dimension and Participation in Vocational Education and Training (S. 214-221). Rostocker Schriften der Berufspädagogik – Rostocker Papers of Vocational Education. Online verfügbar.
  • Struck, P. & Dittmann, C. (2017): Kommunikationsbedarfe und Konfliktmanagement – Zur Optimierung von Weiterbildung im Metallhandwerk. In: Becker, Matthias/Dittmann, Christian/Gillen, Julia/Hiestand, Stefanie/Meyer, Rita (Hrsg.): Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften. Berufspädagogik, Fachdidaktiken und Fachwissenschaften. Berlin, S. 199-211.
  • Dittmann, C. & Struck, P. (2016): Weiterbildung im Metallhandwerk. Rahmenbedingungen und Handlungsfelder aus der Perspektive von Betrieben und Beschäftigten, In: Fenz, Martin/Schlick, Christopher/Unger, Tim (Hrsg.): Wandel der Erwerbsarbeit. Berufsbildgestaltung und Konzepte für gewerblich-technische Didaktiken. Berlin, S. 266-280
  • Struck, P. & Dittmann, C. (2016): Stellenwert beruflicher Weiterbildung für Betriebe und Beschäftigte im Handwerk, In: Seifried, Jürgen/Seeber, Susan/Ziegler, Birgit (Hrsg.): Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung 2016. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Opladen, S. 189-204
  • Struck, P. (2015): Optimierungsvorschläge – Gedanken zu einer erfolgreichen Berufsorientierung, in T. Brüggemann & E. Deuer (Hrsg.), Berufsorientierung aus Unternehmersicht. Fachkräfterekrutierung am Übergang Schule - Beruf (S. 229-238). Bielefeld: W. Bertelsmann.
  • Ratschinski, G. & Struck, P. (2014): Berufswahlverhalten und Wirksamkeitserleben. Erste Ergebnisse der Evaluation des ESF-Projektes AvDual., In H. Sturm, H. Schulze, K. Glüsing-Alsleben, A. Großberger, L. Thomsen, G. Wald & T. Ziesche (Hrsg.), Die Zukunft sichern: Jugend, Ausbildung, Teilhabe. AvDual - Dualisierung und Regionalisierung der Ausbildungsvorbereitung in Hamburg (S. 163-175). Hamburg: Hamburger Institut für Berufliche Bildung.
  • Bojanowski, A., Steuber, A. & Struck, P. (2013): Zur Weiterentwicklung der Beruflichen Förderpädagogik, in A. Bojanowski, M. Koch, G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.): Einführung in die Berufliche Förderpädagogik. Pädagogische Basics zum Verständnis benachteiligter Jugendlicher. Münster: Waxmann, S. 251-262
  • Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): Berufswahlkompetenz von Sekundarschülerinnen und -schülern , In Landkreis Heidekreis (Hrsg.), Bildung im Heidekreis. Erster Bildungsbericht für den Heidekreis 2012 (S. 73-81). Soltau: Bildungsbüro Heidekreis.
  • Struck, P. (2012): Die Berufsberatung in der Wahrnehmung Jugendlicher – zwei Jahre nach Einführung des Kriterienkatalogs zur Ausbildungsreife, In G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.), Ausbildungsreife. Kontroversen, Alternativen und Förderansätze (S. 87-101). Wiesbaden: Springer VS.
  • Struck, P. (2012): Die Berufswahlkompetenz als Indikator für gelingende Berufsorientierungskonzepte. Schulformen im Vergleich, In U. Richter (Hrsg.): Datengrundlagen als Ausgangspunkt für eine verbesserte schulische Vorbereitung; 2012, S. 29-40.
  • Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): Die entwicklungspsychologischen Grundlagen der Ausbildungsreife, In A. Bojanowski & M. Eckert (Hrsg.), Black Box Übergangssystem (S. 171-182). Münster: Waxmann
unveröffentliche Forschungsberichte

unveröffentliche Forschungsberichte

  • Struck, P./Dittmann C. (2016): Kommunikation & Weiterbildung im Metallhandwerk. Studie im Rahmen des Projektes „KomMet - Mehr Kommunikation für das Metallhandwerk“. Hannover.
  • Struck, P./Dittmann, C./Meyer, R. (2014): Weiterbildung in der Land- und Baumaschinentechnik in Niedersachen. Forschungsbericht im Rahmen des Projektes „Mehr Weiterbildung im Metallhandwerk“. Hannover.
  • Dittmann, C./Meyer, R./Struck, P./Kreutz, M. (2013): Weiterbildung im Metallhandwerk in Niedersachsen. Rahmenbedingungen und Handlungsfelder. Forschungsbericht im Rahmen des Projektes „Mehr Weiterbildung im Metallhandwerk“. Hannover.
Vorträge

Struck, P. (2017): Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften an der Universität Stuttgart: „Förderung von Selbstwirksamkeit bei Jugendlichen im Berufswahlprozess“, 26.09.2017.

Struck, P. (2017): International VET Conference an der Universität Rostock: „The model of knowledge in the career choice process: Empirical research on the importance of self-efficacy and outcome expectations on career choice activities and knowledge about the occupation favored by young adults before the school-to-work transition”, 18.08.2017.

Struck, P. (2017): International VET Conference an der Universität Rostock: Chair der Session 4 „Innovation projects and the role of research“, 17.08.2017.

Struck, P. (2017): International VET Conference an der Universität Rostock: Chair der Session 1 „Communication and conflicts“, 16.08.2017.

Struck, P. (2017): Vortrag im Berufsbildungskolloquium der Universität Rostock: „Die Evaluation des Bundesprogramms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten“ (BOP)“, 16.05.2017.

Struck, P. (2017): Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität zu Köln (Fachtagung 2 - Arbeitslehre): „Wie können berufliche Übergänge inklusiv gestaltet werden? Möglichkeiten zur Unterstützung durch Lehrkräfte?!?“, 13.03.2017.

Struck, P. & Dittmann, C. (2016): 19. Herbstkonferenz der Gewerblich-Technischen-Wissenschaften und ihrer Didaktiken (gtw) an der Leibniz Universität Hannover: „Weiterbildung im Metallhandwerk – Herausforderungen und Chancen aus der Perspektive von Betrieben und Beschäftigten“, 06.10.2016

Struck, P. (2016): Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg: „Inklusion und berufliche Übergänge – Was hilft Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf?“, 13.09.2016

Ratschinski, G. & Struck, P. (2016): Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF): „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“ an der Freien Universität Berlin (F 05 Einzelbeiträge: Berufliche Bildung): „Erhöhen Maßnahmen zur Berufsorientierung die Berufswahlkompetenz?“, 11.03.2016

Struck, P. & Dittmann, C. (2015): Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften an der Universität Zürich: „Weiterbildung im Metallhandwerk. Rahmenbedingungen und Handlungsfelder aus der Perspektive von Betrieben und Beschäftigten“, 07.09.2015

Struck, P. (2015): Vortrag als Gastdozent im Seminar „DAB – Diagnose - Assessment – Begutachtung“ an der Technischen Universität Dortmund: „Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) und Messinstrumente zum Berufswahlverhalten Jugendlicher“, 01.07.2015

Ratschinski, G., Struck, P. & Dittmann, C. (2015): Thematisches Kolloquium am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung: Pädagogische Spurensuche – Zur geistesgeschichtlichen Tradition zeitgenössischer Diskurse in Bildungspraxis und Bildungsforschung an der Leibniz Universität Hannover: „Schicksal Berufswahl?!“, 29.04.2015

Struck, P. (2015): Hochschultage Berufliche Bildung 2015 an der Technischen Universität Dresden (Workshop 5: Interventionen zur Unterstützung beruflicher Entwicklung – zwischen Individualisierung und Professionalisierung): „Individuelle Förderung als Ziel erfolgreicher Berufsorientierung – Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis zur Gestaltung gelingender pädagogischer Begleitung“, 20.03.2015

Ratschinski, G. & Struck, P. (2015): Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF): „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“ an der Freien Universität Berlin (F 05 Einzelbeiträge: Berufliche Bildung): „Erhöhen Maßnahmen zur Berufsorientierung die Berufswahlkompetenz?“, 11.03.2016

Steuber, A., Meyer, R. & Struck, P. (2014): Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski in Hannover: „Zwischen Lebenswelt und Beruflichkeit – Didaktische Leitfigurationen für die Berufliche Förderpädagogik“, 26.11.2014

Dittmann, C. & Struck P. (2014): Herbstkonferenz der Gewerblich-Technischen-Wissenschaften und ihrer Didaktiken (gtw) an der RWTH Aachen University: „Die betriebliche Weiterbildungsaktivität im niedersächsischen Metallhandwerk aus der Sicht von Betriebsräten und Geschäftsführungen“, 02.10.2014.

Struck, P. (2014): Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF): „Die Perspektiven verbinden“ an der Goethe Universität Frankfurt am Main (B13 Symposium: Forschung zur Berufsorientierungsphase im Jugendalter): „Berufswahlverhalten Jugendlicher – Bedeutung von Selbstwirksamkeit und Ergebniserwartung für die Aktivitäten im Berufswahlprozess“, 03.03.2014

Struck, P. (2013): Gemeinsame Tagung der Zentren für Lehrerbildung der Universitäten Erfurt und Jena: „Lehrerberuf und Berufsorientierung – Forschungsfragen, Befunden und Perspektiven in der Diskussion“ in Erfurt (Workshop 1: Empirische Befunde zur Wirksamkeit der Berufsorientierung): „Berufswahlverhalten Jugendlicher“, 14.11.2013

Struck, P. (2013): Vortrag als Gastdozent im Seminar „Diagnose - Assessment – Begutachtung“ an der Technischen Universität Dortmund: „Berufswahlkompetenz – Berufswahlverhalten Jugendlicher“, 06.11.2013

Ratschinski, G. & Struck, P. (2013): Bilanzkongress AvDual „Die Zukunft sichern: Jugend, Ausbildung, Teilhabe Dualisierung der Ausbildungsvorbereitung in Hamburg“ (Workshop 10) in Hamburg: „Berufswahlverhalten und Wirksamkeitserleben - erste Ergebnisse der Evaluation des AvDual-Modells“, 14.05.2013

Struck, P. (2013): Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität Duisburg-Essen (Workshop 11: Heterogenität, Übergänge und Fachkräftemangel – Förderkonzepte und Qualifikationsansätze für Berufsvorbereitung und berufliche Rehabilitation): „Berufswahlprozesse Jugendlicher – Effekte von Selbstwirksamkeit und Ergebniserwartung auf die Berufswahlaktivitäten“, 15.03.2013

Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): AvDual-Fachkongress „Übergänge verantwortungsvoll gestalten“ in Hamburg: „Jugendliche im Mittelpunkt - Evaluationskonzept AvDual“ (Workshop), 05.11.2012

Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): 3. Forum AvDual „Lernen in heterogenen Gruppen“ in Hamburg: „Die Evaluation“ (Workshop), 18.04.2012

Steuber, A. & Struck, P. (2012): Thematisches Kolloquium am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung: Pädagogische Differenzen. Zur Neuverhandlung von Bildungsunterschieden an der Leibniz Universität Hannover: „Versperrte Berufsrollen“, 21.03.2012

Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): Strategiekonferenz für ein regionales Kooperationsnetzwerk in Idingen: „Anregungen und Rückfragen zu den Ergebnissen und Erkenntnissen der Schüleronlinebefragung“ (Workshop), 13.03.2012

Struck, P. (2011): Tagung: „Übergänge junger Menschen: Bildung und Bewältigung“ der Nachwuchsforschungsgruppe „Durchlässigkeit und Chancengleichheit in der Bildungspolitik“ der Hans-Böckler-Stiftung an der Universität Tübingen: „Unterstützungsangebote der Schulen und deren Einfluss auf den Übergang von Jugendlichen in Ausbildung“, 07.10.2011

Struck, P. (2011): Arbeitskreis Übergang Schule-Beruf (Bildungsbüro Heidekreis) in Hodenhagen: „Ergebnisse der zweiten Befragungswelle“, 27.09.2011

Steuber, A. & Struck, P. (2011): Fachtagung: 30 Jahre BVJ in Niedersachsen. Schulische Berufsvorbereitung zwischen bildungspolitischem Auftrag, pädagogischer Herausforderung und gesellschaftlichem Desinteresse an der Leibniz Universität Hannover: Lehrerbildung: Fit machen für den Job – aber wie?“, 22.09.2011

Ratschinski, G. & Struck, P. (2011): Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität Osnabrück (Forum 4 „Berufliche Förderpädagogik“): „Was sind die entwicklungspsychologischen Grundlagen der Ausbildungsreife? Kritik an der Praxis eignungsdiagnostischer Feststellung eines Entwicklungsgeschehens und Vorstellung empirisch fundierter Alternativen“, 24.03.2011

Struck, P. (2011): Tagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften an der RWTH Aachen: „Berufswahlkompetenz – eine empirisch fundierte Alternative zum Konzept der Ausbildungsreife“ (Young Researcher Program), 16.03.2011

Struck, P. (2011): Vortrag auf der Veranstaltung „Übergang Schule-Beruf“ in Soltau: „Benachteiligte Jugendliche im Heidekreis und Tipps zur Verbesserung der Berufsorientierung“, 10.03.2011

Projekte

Projekte

  • Evaluation des Bundesprogramms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" (BOP) im Auftrag des Bundesministerium für Bildung und Forschung (2013 - 2017)
  • Evaluation der Effekte des Hamburger ESF-Projektes Av-Dual im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg (2011 - 2013)
  • Wissenschaftliche Begleitung des Projekts Talentwerkstatt im Auftrag der Werk-statt-Schule Hannover e.V. (2011 - 2013)
  • Erfassung der Berufswahlkompetenz von Schülern im Heidekreis im Auftrag des Landkreises Soltau-Fallingbostel (2010 - 2012)

Hinweise zu dieser Seite bitte an Uwe Jaekel.