Dr. Philipp Struck

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Tel.: +49 (0) 381 498 2640 | Fax: +49 (0)381 498 2694

Mail: philipp.struck(at)uni-rostock.de

Besucheradresse: August-Bebel-Str. 28, 4. Etage, Raum 4042

Sprechzeit: nach Vereinbarung

Beruflicher Werdegang

  • seit 04/2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufspädagogik an der Universität Rostock
  • 08/2010 – 03/2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung (Abteilung Sozialpädagogik) an der Leibniz Universität Hannover
  • 06/2016 Promotion zum Dr. phil. an der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover bei Prof. Dr. Günter Ratschinski und Prof. Dr. Bärbel Kracke (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
  • 10/2009 - 07/2010 Tätigkeit als Arbeitsvermittler, Berufsberater und Dozent
  • 10/2004 - 09/2009 Studium der Politischen Wissenschaft und Berufspädagogik an der Leibniz Universität Hannover und der Université Paris 7 – Denis Diderot (Frankreich)

Arbeitsschwerpunkte

  • Berufsorientierung und Berufsberatung
  • Berufswahlforschung
  • Betriebliche Weiterbildung
  • Peer Education in der beruflichen Bildung
  • Sonder- und Sozialpädagogik in der beruflichen Bildung

Publikationen

Monographien
  • Ratschinski, G., Sommer, J., Eckhardt, C. & Struck, P.  (2018): Berufswahlkompetenz und ihre Förderung – Evaluation des Berufsorientierungsprogramms BOP. In Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.): Berichte zur Beruflichen Bildung. Bonn.
  • Ratschinski, G., Sommer, J., Eckardt, C. & Struck, P. (2017): Evaluation des BMBF-Programms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten“ – Endbericht, Berlin: BMBF-Online-Publikation.
  • Struck, P. (2017): Zwischen „Da kam so raus, dass ich handwerklich sehr begabt bin.“ und „Ich wollte noch ein bisschen Schule genießen.“ Evaluation des BMBF-Programms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten“. Sonderbericht Nr. 3. Rostock: BMBF-Online-Publikation.
  • Struck, P. (2016): Das Wissensmodell im Berufswahlprozess: Eine empirische Untersuchung zur Bedeutung von Selbstwirksamkeit und Ergebniserwartung für die Berufswahlaktivitäten und das Wissen über den Wunschberuf bei Jugendlichen vor dem Übergang Schule-Beruf, Detmold, Eusl.
  • Sommer, J., Ratschinski, G., Struck, P. & Eckardt, C. (2016): Evaluation des BMBF-Programms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" - dritter Zwischenbericht, Bonn: BMBF-Online-Publikation.
  • Eckardt, C., Lemken, M., Ratschinski, G., Struck, P., del Estal, M. & Sommer, J. (2015): Evaluation des BMBF-Programms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" - zweiter Zwischenbericht, Bonn: BMBF-Online-Publikation.
  • Ratschinski, G., Sommer, J. & Struck, P. (2013): Evaluation des BMBF-Programms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" - erster Zwischenbericht -, BMBF-Online-Publikation.
Herausgeberschaften
  • Koch, M., Ratschinski, G., Steckert, R., Steuber, A. & Struck, P. (2017): Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski, bwp@ Spezial 15. Online verfügbar.
Zeitschriftenartikel
  • Koch, M., Steuber, A., Meyer, R. & Struck, P. (2017): „Inklusive Beruflichkeit“. Zeitgenössische Anforderungen an eine lebensweltorientierte Berufliche Förderpädagogik. In: bwp@ Spezial 15: Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski, hrsg. v. Koch, M./Ratschinski, G./Steckert, R./Steuber, A./Struck, P., 1-27. Online verfügbar.
  • Struck, P. (2013): Berufswahlprozesse Jugendlicher - Effekte von Selbstwirksamkeit und Ergebniserwartung auf die Berufswahlaktivitäten, in: bwp@ Spezial 6 – Hochschultage Berufliche Bildung 2013, Workshop 11, hrsg. v. FISCHELL, M./ SCHMIDT, C., 1-14. Online verfügbar.
  • Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): Entwicklungsdiagnostik der Berufswahlbereitschaft und -kompetenz. Konzeptüberprüfungen an Sekundarschülern in einer regionalen Längsschnittstudie., bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 22, 1-18. Online verfügbar.
Artikel in Sammelbänden
  • Götzl, M., Struck, P. & Biensack, C.  (2019). Service-Learning in der Förderorientierten Berufspädagogik – Ein hochschuldidaktisches Lehr-Lern-Setting. In C. Kalisch & F. Kaiser (Hrsg.), Gestaltung berufspädagogischer Lehramtsstudiengänge (S. 285–302). Bielefeld: Bertelsmann.
  • Struck, P.  (2018): Was gestiegene Bildungsaspirationen bei Jugendlichen für die Berufsorientierung bedeuten. In: Friese, Marianne (Hrsg.): Arbeitslehre und Berufsorientierung modernisieren. Analysen und Konzepte im Wandel von Arbeit, Beruf und Lebenswelt. Bielefeld: wbv, S. 169-180.
  • Struck, P. (2017): Wie können berufliche Übergänge inklusiv gestaltet werden? Möglichkeiten zur Unterstützung durch Lehrkräfte?!?. Ein Beitrag zur Fachtagung FT 02 „Arbeitslehre“ zum Thema „Heterogenität, Integration, Inklusion – Herausforderungen für das Fach Arbeitslehre“ der 19. Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität zu Köln. Online verfügbar.
  • Struck, P. (2017): The model of knowledge in the career choice process: Empirical research on the importance of self-efficacy and outcome expectations on career choice activities and knowledge about the occupation favored by young adults before the school-to-work transition. In F. Kaiser & S. Krugmann (Hrsg.), Social Dimension and Participation in Vocational Education and Training (S. 214-221). Rostocker Schriften der Berufspädagogik – Rostocker Papers of Vocational Education. Online verfügbar.
  • Struck, P. & Dittmann, C. (2017): Kommunikationsbedarfe und Konfliktmanagement – Zur Optimierung von Weiterbildung im Metallhandwerk. In: Becker, Matthias/Dittmann, Christian/Gillen, Julia/Hiestand, Stefanie/Meyer, Rita (Hrsg.): Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften. Berufspädagogik, Fachdidaktiken und Fachwissenschaften. Berlin, S. 199-211.
  • Dittmann, C. & Struck, P. (2016): Weiterbildung im Metallhandwerk. Rahmenbedingungen und Handlungsfelder aus der Perspektive von Betrieben und Beschäftigten, In: Fenz, Martin/Schlick, Christopher/Unger, Tim (Hrsg.): Wandel der Erwerbsarbeit. Berufsbildgestaltung und Konzepte für gewerblich-technische Didaktiken. Berlin, S. 266-280
  • Struck, P. & Dittmann, C. (2016): Stellenwert beruflicher Weiterbildung für Betriebe und Beschäftigte im Handwerk, In: Seifried, Jürgen/Seeber, Susan/Ziegler, Birgit (Hrsg.): Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung 2016. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Opladen, S. 189-204
  • Struck, P. (2015): Optimierungsvorschläge – Gedanken zu einer erfolgreichen Berufsorientierung, in T. Brüggemann & E. Deuer (Hrsg.), Berufsorientierung aus Unternehmersicht. Fachkräfterekrutierung am Übergang Schule - Beruf (S. 229-238). Bielefeld: W. Bertelsmann.
  • Ratschinski, G. & Struck, P. (2014): Berufswahlverhalten und Wirksamkeitserleben. Erste Ergebnisse der Evaluation des ESF-Projektes AvDual., In H. Sturm, H. Schulze, K. Glüsing-Alsleben, A. Großberger, L. Thomsen, G. Wald & T. Ziesche (Hrsg.), Die Zukunft sichern: Jugend, Ausbildung, Teilhabe. AvDual - Dualisierung und Regionalisierung der Ausbildungsvorbereitung in Hamburg (S. 163-175). Hamburg: Hamburger Institut für Berufliche Bildung.
  • Bojanowski, A., Steuber, A. & Struck, P. (2013): Zur Weiterentwicklung der Beruflichen Förderpädagogik, in A. Bojanowski, M. Koch, G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.): Einführung in die Berufliche Förderpädagogik. Pädagogische Basics zum Verständnis benachteiligter Jugendlicher. Münster: Waxmann, S. 251-262
  • Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): Berufswahlkompetenz von Sekundarschülerinnen und -schülern , In Landkreis Heidekreis (Hrsg.), Bildung im Heidekreis. Erster Bildungsbericht für den Heidekreis 2012 (S. 73-81). Soltau: Bildungsbüro Heidekreis.
  • Struck, P. (2012): Die Berufsberatung in der Wahrnehmung Jugendlicher – zwei Jahre nach Einführung des Kriterienkatalogs zur Ausbildungsreife, In G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.), Ausbildungsreife. Kontroversen, Alternativen und Förderansätze (S. 87-101). Wiesbaden: Springer VS.
  • Struck, P. (2012): Die Berufswahlkompetenz als Indikator für gelingende Berufsorientierungskonzepte. Schulformen im Vergleich, In U. Richter (Hrsg.): Datengrundlagen als Ausgangspunkt für eine verbesserte schulische Vorbereitung; 2012, S. 29-40.
  • Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): Die entwicklungspsychologischen Grundlagen der Ausbildungsreife, In A. Bojanowski & M. Eckert (Hrsg.), Black Box Übergangssystem (S. 171-182). Münster: Waxmann
Rezensionen

Struck, P.  (2018): bwp@-Rezension zu Jahn, Robert W./Diettrich, Andreas/Niethammer, Manuela/ Seltrecht, Astrid (Hrsg.): Demografie, Bildung und Fachkräftesicherung in den ostdeutschen Bundesländern. Befunde und Problemlagen aus berufs- und wirtschaftspädagogischer Perspektive. Bielefeld: wbv, 2018. 1-4. Online: hier(21.10.2018).

unveröffentliche Forschungsberichte
  • Struck, P./Dittmann C. (2016): Kommunikation & Weiterbildung im Metallhandwerk. Studie im Rahmen des Projektes „KomMet - Mehr Kommunikation für das Metallhandwerk“. Hannover.
  • Struck, P./Dittmann, C./Meyer, R. (2014): Weiterbildung in der Land- und Baumaschinentechnik in Niedersachen. Forschungsbericht im Rahmen des Projektes „Mehr Weiterbildung im Metallhandwerk“. Hannover.
  • Dittmann, C./Meyer, R./Struck, P./Kreutz, M. (2013): Weiterbildung im Metallhandwerk in Niedersachsen. Rahmenbedingungen und Handlungsfelder. Forschungsbericht im Rahmen des Projektes „Mehr Weiterbildung im Metallhandwerk“. Hannover.
Vorträge

Struck, P.  (2019): Tagung zur Forschung und Praxis der Berufsorientierung „Berufsorientierung in Bewegung. Themen, Erkenntnisse und Perspektiven“ in Münster: „Ausbildungsabbrüche – Betrachtung aus der Perspektive Jugendlicher und Darstellung präventiver Maßnahmen“, 10.01.2019.

Struck, P.  (2018): 20. gtw-Herbstkonferenz der Arbeitsgemeinschaft „Gewerblich-Technische Wissenschaften und ihrer Didaktiken“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg: „Gestiegene Bildungsaspirationen und die Folgen für gewerblich-technische Ausbildungsberufe“, 04.10.2018.

Kaiser, F. & Struck, P.  (2018): International Conference on Employer Engagement and Training in London: „Increased educational aspirations and consequences for the vocational education system in Germany”, 05.07.2018.

Struck, P.  (2018): Vortrag im Berufsbildungskolloquium der Universität Rostock: „Peer Education in der beruflichen Bildung“, 29.05.2018.

Struck, P.  (2017): Vortrag in der Ringvorlesung „Systeme der beruflichen Bildung“ des Instituts für Berufspädagogik der Universität Rostock: Zwischen „Das BVJ war jetzt perfekt für mich. Da kann ich noch etwas über Berufe lernen und auch austesten, welcher Beruf mir besser liegt“ und „Also die Schule so allgemein, für mich ist das sinnlos“ – Individuelle Perspektiven Jugendlicher auf das Berufsvorbereitungsjahr, 08.11.2017.

Struck, P. (2017): Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften an der Universität Stuttgart: „Förderung von Selbstwirksamkeit bei Jugendlichen im Berufswahlprozess“, 26.09.2017.

Struck, P. (2017): International VET Conference an der Universität Rostock: „The model of knowledge in the career choice process: Empirical research on the importance of self-efficacy and outcome expectations on career choice activities and knowledge about the occupation favored by young adults before the school-to-work transition”, 18.08.2017.

Struck, P. (2017): International VET Conference an der Universität Rostock: Chair der Session 4 „Innovation projects and the role of research“, 17.08.2017.

Struck, P. (2017): International VET Conference an der Universität Rostock: Chair der Session 1 „Communication and conflicts“, 16.08.2017.

Struck, P. (2017): Vortrag im Berufsbildungskolloquium der Universität Rostock: „Die Evaluation des Bundesprogramms zur „Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten“ (BOP)“, 16.05.2017.

Struck, P. (2017): Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität zu Köln (Fachtagung 2 - Arbeitslehre): „Wie können berufliche Übergänge inklusiv gestaltet werden? Möglichkeiten zur Unterstützung durch Lehrkräfte?!?“, 13.03.2017.

Struck, P. & Dittmann, C. (2016): 19. Herbstkonferenz der Gewerblich-Technischen-Wissenschaften und ihrer Didaktiken (gtw) an der Leibniz Universität Hannover: „Weiterbildung im Metallhandwerk – Herausforderungen und Chancen aus der Perspektive von Betrieben und Beschäftigten“, 06.10.2016

Struck, P. (2016): Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg: „Inklusion und berufliche Übergänge – Was hilft Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf?“, 13.09.2016

Ratschinski, G. & Struck, P. (2016): Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF): „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“ an der Freien Universität Berlin (F 05 Einzelbeiträge: Berufliche Bildung): „Erhöhen Maßnahmen zur Berufsorientierung die Berufswahlkompetenz?“, 11.03.2016

Struck, P. & Dittmann, C. (2015): Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften an der Universität Zürich: „Weiterbildung im Metallhandwerk. Rahmenbedingungen und Handlungsfelder aus der Perspektive von Betrieben und Beschäftigten“, 07.09.2015

Struck, P. (2015): Vortrag als Gastdozent im Seminar „DAB – Diagnose - Assessment – Begutachtung“ an der Technischen Universität Dortmund: „Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) und Messinstrumente zum Berufswahlverhalten Jugendlicher“, 01.07.2015

Ratschinski, G., Struck, P. & Dittmann, C. (2015): Thematisches Kolloquium am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung: Pädagogische Spurensuche – Zur geistesgeschichtlichen Tradition zeitgenössischer Diskurse in Bildungspraxis und Bildungsforschung an der Leibniz Universität Hannover: „Schicksal Berufswahl?!“, 29.04.2015

Struck, P. (2015): Hochschultage Berufliche Bildung 2015 an der Technischen Universität Dresden (Workshop 5: Interventionen zur Unterstützung beruflicher Entwicklung – zwischen Individualisierung und Professionalisierung): „Individuelle Förderung als Ziel erfolgreicher Berufsorientierung – Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis zur Gestaltung gelingender pädagogischer Begleitung“, 20.03.2015

Ratschinski, G. & Struck, P. (2015): Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF): „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“ an der Freien Universität Berlin (F 05 Einzelbeiträge: Berufliche Bildung): „Erhöhen Maßnahmen zur Berufsorientierung die Berufswahlkompetenz?“, 11.03.2016

Steuber, A., Meyer, R. & Struck, P. (2014): Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski in Hannover: „Zwischen Lebenswelt und Beruflichkeit – Didaktische Leitfigurationen für die Berufliche Förderpädagogik“, 26.11.2014

Dittmann, C. & Struck P. (2014): Herbstkonferenz der Gewerblich-Technischen-Wissenschaften und ihrer Didaktiken (gtw) an der RWTH Aachen University: „Die betriebliche Weiterbildungsaktivität im niedersächsischen Metallhandwerk aus der Sicht von Betriebsräten und Geschäftsführungen“, 02.10.2014.

Struck, P. (2014): Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF): „Die Perspektiven verbinden“ an der Goethe Universität Frankfurt am Main (B13 Symposium: Forschung zur Berufsorientierungsphase im Jugendalter): „Berufswahlverhalten Jugendlicher – Bedeutung von Selbstwirksamkeit und Ergebniserwartung für die Aktivitäten im Berufswahlprozess“, 03.03.2014

Struck, P. (2013): Gemeinsame Tagung der Zentren für Lehrerbildung der Universitäten Erfurt und Jena: „Lehrerberuf und Berufsorientierung – Forschungsfragen, Befunden und Perspektiven in der Diskussion“ in Erfurt (Workshop 1: Empirische Befunde zur Wirksamkeit der Berufsorientierung): „Berufswahlverhalten Jugendlicher“, 14.11.2013

Struck, P. (2013): Vortrag als Gastdozent im Seminar „Diagnose - Assessment – Begutachtung“ an der Technischen Universität Dortmund: „Berufswahlkompetenz – Berufswahlverhalten Jugendlicher“, 06.11.2013

Ratschinski, G. & Struck, P. (2013): Bilanzkongress AvDual „Die Zukunft sichern: Jugend, Ausbildung, Teilhabe Dualisierung der Ausbildungsvorbereitung in Hamburg“ (Workshop 10) in Hamburg: „Berufswahlverhalten und Wirksamkeitserleben - erste Ergebnisse der Evaluation des AvDual-Modells“, 14.05.2013

Struck, P. (2013): Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität Duisburg-Essen (Workshop 11: Heterogenität, Übergänge und Fachkräftemangel – Förderkonzepte und Qualifikationsansätze für Berufsvorbereitung und berufliche Rehabilitation): „Berufswahlprozesse Jugendlicher – Effekte von Selbstwirksamkeit und Ergebniserwartung auf die Berufswahlaktivitäten“, 15.03.2013

Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): AvDual-Fachkongress „Übergänge verantwortungsvoll gestalten“ in Hamburg: „Jugendliche im Mittelpunkt - Evaluationskonzept AvDual“ (Workshop), 05.11.2012

Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): 3. Forum AvDual „Lernen in heterogenen Gruppen“ in Hamburg: „Die Evaluation“ (Workshop), 18.04.2012

Steuber, A. & Struck, P. (2012): Thematisches Kolloquium am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung: Pädagogische Differenzen. Zur Neuverhandlung von Bildungsunterschieden an der Leibniz Universität Hannover: „Versperrte Berufsrollen“, 21.03.2012

Ratschinski, G. & Struck, P. (2012): Strategiekonferenz für ein regionales Kooperationsnetzwerk in Idingen: „Anregungen und Rückfragen zu den Ergebnissen und Erkenntnissen der Schüleronlinebefragung“ (Workshop), 13.03.2012

Struck, P. (2011): Tagung: „Übergänge junger Menschen: Bildung und Bewältigung“ der Nachwuchsforschungsgruppe „Durchlässigkeit und Chancengleichheit in der Bildungspolitik“ der Hans-Böckler-Stiftung an der Universität Tübingen: „Unterstützungsangebote der Schulen und deren Einfluss auf den Übergang von Jugendlichen in Ausbildung“, 07.10.2011

Struck, P. (2011): Arbeitskreis Übergang Schule-Beruf (Bildungsbüro Heidekreis) in Hodenhagen: „Ergebnisse der zweiten Befragungswelle“, 27.09.2011

Steuber, A. & Struck, P. (2011): Fachtagung: 30 Jahre BVJ in Niedersachsen. Schulische Berufsvorbereitung zwischen bildungspolitischem Auftrag, pädagogischer Herausforderung und gesellschaftlichem Desinteresse an der Leibniz Universität Hannover: Lehrerbildung: Fit machen für den Job – aber wie?“, 22.09.2011

Ratschinski, G. & Struck, P. (2011): Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität Osnabrück (Forum 4 „Berufliche Förderpädagogik“): „Was sind die entwicklungspsychologischen Grundlagen der Ausbildungsreife? Kritik an der Praxis eignungsdiagnostischer Feststellung eines Entwicklungsgeschehens und Vorstellung empirisch fundierter Alternativen“, 24.03.2011

Struck, P. (2011): Tagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften an der RWTH Aachen: „Berufswahlkompetenz – eine empirisch fundierte Alternative zum Konzept der Ausbildungsreife“ (Young Researcher Program), 16.03.2011

Struck, P. (2011): Vortrag auf der Veranstaltung „Übergang Schule-Beruf“ in Soltau: „Benachteiligte Jugendliche im Heidekreis und Tipps zur Verbesserung der Berufsorientierung“, 10.03.2011

Gutachtertätigkeit

International VET Conference Crossing Boundaries in Vocational Education and Training

Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung

Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO)

Projekte

Projekte

  • Lernen durch Engagement – Zur Berufsorientierung von jungen Menschen mit Fluchthinter­grund (laufendes Kooperations-, Entwicklungs-, und Forschungsprojekt mit dem Jugendmigrationsdienst (JMD) der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rostock: Prof. Dr. Mathias Götzl/Dr. Philipp Struck/Tilo Segert [JMD, AWO], Laufzeit: ab 2017).
  • Evaluation des Bundesprogramms zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" (BOP) im Auftrag des Bundesministerium für Bildung und Forschung (2013 - 2017)
  • Evaluation der Effekte des Hamburger ESF-Projektes Av-Dual im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg (2011 - 2013)
  • Wissenschaftliche Begleitung des Projekts Talentwerkstatt im Auftrag der Werk-statt-Schule Hannover e.V. (2011 - 2013)
  • Erfassung der Berufswahlkompetenz von Schülern im Heidekreis im Auftrag des Landkreises Soltau-Fallingbostel (2010 - 2012)

Hinweise zu dieser Seite bitte an Yannik Alcala.