Gesamtverzeichnis der Tagungsaktivitäten - Prof. Dr. Mathias Götzl

2018

Götzl, M./Geiser, P./Jahn, R. W./Driebe, T.: Zur Etablierung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik als erziehungswissenschaftliche (Teil-)Disziplin(en) im 20. Jahrhundert – Ein kollektivbiographischer und netzwerkanalytischer Beitrag (Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion BWP der DGfE in Frankfurt, 03.-05. September 2018).

Burda-Zoyke, A./Driebe, T./Götzl, M./Jahn, R. W.: Von Aufgeschlossenheit bis Überforderung: Einstellungen zu Inklusion von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen. Ergebnisse einer empirischen Studie (Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion BWP der DGfE in Frankfurt, 03.-05. September 2018).

Götzl, M.: Zur Institutionalisierung und Professionalisierung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik im 20. Jahrhundert. Ein kollektivbiographischer und netzwerkanalytischer Beitrag zur Etablierung der Wirtschaftspädagogik als (erziehungs-)wissenschaftliche (Teil-)Disziplin (Vortrag im Berufsbildungskolloquium der Universität Rostock, 12. Juni 2018).

Götzl, M./Geiser, P./Jahn, R. W./Frind, H.: The Academic Professionalization of Business Education as a Science – A Collective-Biographical and Network-Analytical Study of Discipline Formation in the German-speaking Area in the 20th Century. (Lecture at the VII International Conference & Research Workshop ‘Vocational Education & Training Emerging Issues – Voices from Research’ (VETNET), Stockholm, from 7 to 8 May 2018).

Jahn, R. W./Bergmann, D./Götzl, M. (2018): Unterrichtliche Sichtstrukturen ökonomischer Bildung. Ergebnisse zur methodischen Gestaltung des Wirtschaftsunterrichts an allgemeinbildenden Schulen (Vortrag auf der DeGÖB-Jahrestagung "Ökonomische Bildung und Freiheit" an der PH Freiburg, 26.-28. Februar 2018).

Götzl, M. (2018): Zur Institutionalisierung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik im 20. Jahrhundert. Ein kollektivbiographischer und netzwerkanalytischer Beitrag zur Etablierung der Wirtschaftspädagogik als (erziehungs-)wissenschaftliche (Teil-)Disziplin (Vortrag in der Ringvorlesung „Systeme der beruflichen Bildung“ des Instituts für Berufspädagogik der Universität Rostock, 17. Januar 2018).

2017

Götzl, M./Geiser, P./Marschner, S./Jahn, R. W. (2017): Zur Institutionalisierung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik (im deutschsprachigen Raum). Eine kollektivbiographische Studie zur Etablierung der Wirtschaftspädagogik im 20. Jahrhundert (Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission für Wissenschaftsforschung der DGfE in Göttingen, 4.-6. Oktober 2017).

Kaiser, F./Götzl M./Fahle, S./Krugmann, S. (2017): Requirement analysis, qualification strategy and recruitment strategy of VET teachers in Mecklenburg-Western Pomerania. (European Conference of Educational Research (ECER) 2017 ‘Reforming Education and the Imperative of Constant Change: Ambivalent roles of policy and the role of educational research’, European Research Network Vocational Education and Training (VETNET), Copenhagen, from 22 to 25 August 2017).

Driebe T./ Götzl, M./ Jahn R. W. (2017): Teachers’ Attitude towards Inclusion in Vocational Education (International VET-Conference ‘Crossing Boundaries in Vocational Education and Training: Social Dimensions and Participation’, Rostock, from 16 to 18 August 2017).

Götzl, M./Ketschau, T. J./Jahn, R. W. (2017): Learning in Variable Clusters – An Approach for Empirically Based Arrangements of Learning Groups (International VET-Conference ‘Crossing Boundaries in Vocational Education and Training: Social Dimensions and Participation’, Rostock, from 16 to 18 August 2017).

Götzl, M./Ketschau, T. J./Jahn, R. W. (2017): Lernen in variablen Clustern – Ansätze einer empirisch-fundierten Gruppierung von Lernenden (Vortrag im Forschungs-Workshop „Fachdidaktisch-orientierte Unterrichtsforschung“ in Magdeburg, 18.-19. Mai 2017).

Götzl, M. (2017): Forschung lernen durch forschendes Lernen in schulpraktischen Studien – Zur Beobachtung der Sichtstrukturen beruflichen Unterrichts (Vortrag am Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZLB) im ZLB-Arbeitskreis „Vernetzung und Stärkung der Fachdidaktiken“ in Rostock, 18. Januar 2017).

2016

Götzl, M. (2016): Geschichte der kaufmännischen Berufserziehung auf Basis organisationssoziologischer Theorien am Beispiel der Handelsschule der kaufmännischen Innungshalle zu Gotha (Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion BWP der DGfE in Hamburg, 12.-14. September 2016).

Götzl, M./Jahn R. W. (2016): Subjektive und intersubjektive Lebenssituationsorientierung – Ein relationales Perspektivenmodell zur Interdependenz von Situations- und Wissenschaftsorientierung aus der Perspektive des (lernenden) Subjekts (Vortrag im Symposium „Lebenswelt- und/oder Situationsorientierung?“ auf der Jahrestagung der Sektion BWP der DGfE in Hamburg, 12.-14. September 2016).

Götzl M./Jahn R. W.(2016): Subjektive und intersubjektive Perspektiven auf Lebenssituationen – Zur (strengen) Interdependenz von Situations- und Wissenschaftsorientierung aus der Perspektive des (lernenden) Subjekts (Vortrag Berufsbildungskolloquium der Universität Rostock, 07. Juni 2016).

Götzl M. (2016): Fragmente einer subjektorientierten beruflichen Didaktik und Reminiszenz und Perspektiven einer beruflichen Unterrichtsforschung. Sicht- und Tiefenstrukturen beruflichen Unterrichts und Lernen in variablen Clustern. (Vortrag im Forschungs-Workshop „Fachdidaktisch-orientierte Unterrichtsforschung“ in Magdeburg, 16.-17. Juni 2016).

Götzl M./Jahn, R. W. (2016): Subjektive und intersubjektive Perspektiven auf Lebenssituationen – Zur (strengen) Interdependenz von Situations- und Wissenschaftsorientierung aus der Perspektive des (lernenden) Subjekts (Vortrag im Workshop „Der „fachdidaktische Code“ der Lebenswelt- und / oder (?) Situationsorientierung in der fachdidaktischen Diskussion der sozialwissenschaftlichen Unterrichtsfächer sowie des Lernfeldkonzepts“ in Lüneburg, 7.-8. März 2016).

2014

Götzl M./Jahn, R. W./Michaelis, C. (2014): Prozessstrukturen kaufmännischen Unterrichts – Ansätze zur Beschreibung und Erklärung der mikrostrukturellen Variabilität von Sozialformen und Unterrichtsphasen (Vortrag im Symposium „Lehrerkompetenz und Unterrichtsqualität“ auf der Jahrestagung der Sektion BWP der DGfE in Schwäbisch Gmünd, 24.-26. September 2014, gefördert durch den Unibund Göttingen).

Jahn, R. W./Michaelis, C./Götzl M. (2014): Typen kaufmännischen Unterrichts – Beschrei­bung und Erklärung der mikrostrukturellen Variabilität des Angebots Unterricht entlang von Sozialformen und Unterrichtsphasen (Vortrag auf der 79. Tagung der AEPF „Der Forschung / Der Lehre / Der Bildung“ in Hamburg, 15.-17. September 2014).

Götzl, M. (2014): Kaufmännische Berufserziehung im Antagonismus zwischen Berufs- und Allgemeinbildung. Zur Entwicklung und Bedeutung der Handelsschule der kaufmännischen Innungshalle zu Gotha (1817–1902) (Vortrag auf der International Research Conference „History of Vocational Education and Training (VET): Cases, Concepts and Challenges“ in Zürich, 8.-9. September 2014, gefördert durch den DAAD).

Jahn, R. W./Götzl M. (2014): Typische Unterrichtsmuster – Ansätze zur Beschreibung und Erklärung der Variabilität kaufmännischen Unterrichts (Vortrag auf der 2. Tagung der GEBF „Die Perspektiven verbinden“ in Frankfurt, 3.-5. März 2014).

Jahn, R. W./Götzl, M. (2014): Bleibt alles anders?! Sozialformen, Unterrichtsphasen und ihre Typisierung zu Unterrichtsmustern in kaufmännischen Lehr-Lern-Prozessen (Vortrag im Rahmen des interdisziplinären fachdidaktischen Kolloquiums der Otto-von-Guericke Universi­tät Magdeburg, 15. Januar 2014).

2013

Jahn, R. W./Götzl M. (2013): Unterrichtstypen und Unterrichtsmuster – Ansätze zur Beschrei­bung und Erklärung der Variabilität von Unterrichtsrhythmen und Sozialformen im kaufmän­nischen Unterricht (Vortrag auf der DoktorandInnentagung „Aktuelle Fragestellungen und Methoden in der empirischen Unterrichtsforschung“ in Graz, 8.-9. November 2013).

Jahn, R. W./Götzl M. (2013): Typische Unterrichtsmuster – Ansätze zur Beschreibung und Erklärung der Variabilität kaufmännischen Unterrichts (Vortrag auf der Herbsttagung der Sektion BWP der DGfE in Chemnitz, 25.-27. September 2013).

2012

Götzl, M./Goldenstein, J./von Scheven, M./Teumer S./Oelsner K. (2012): Fallstudien – Situa­tions- und handlungsorientierte Lehr-/Lernarrangements für den Wirtschaftslehreunterricht (Workshop im Rahmen des Jenaer Tages der Didaktik „Praxissemester im Campus Thüringen. Sprache und Kommunikation“ Jena, 26. März 2012).

2011

Teumer, S./Oelsner K./Götzl, M. (2011): Konzepte und Innovationen der Lehrerbildung für das Unterrichtsfach Wirtschaft/Recht (Workshop im Rahmen der 3. Jenaer Tage der Didaktik „Praxissemester im Campus Thüringen. Von der Hochschule in den Klassenraum – und zurück“ Jena, 8.-9. April 2011).

2010

Götzl, M. (2010): Die Entwicklung des „beruflichen“ Teilzeitschulwesens im Grhzm. Sachsen-Weimar-Eisenach unter besonderer Berücksichtigung der Residenz- und Universitätsstadt Jena als Element einer komparativen regionalhistorischen Studie zur Entstehung und Aus­formung des „Dualen Systems“ der Berufsausbildung im 19. und frühen 20. Jahrhundert (Vortrag im Kolloquium von Prof. Dr. Philipp Gonon am Institut für Gymnasial- und Berufs­pädagogik der Universität Zürich, 3. November 2010).

Götzl, M. (2010): Geschichte des „beruflichen“ Teilzeitschulwesens im Grhzm. Sachsen-Weimar-Eisenach und den Hzm. Sachsen-Coburg-Gotha und Sachsen-Altenburg – Eine komparative regionalhistorische Studie zu den Entstehungsbedingungen und der Ausfor­mung des „Dualen Systems“ der Berufsausbildung im 19. und frühen 20. Jahrhundert (Vortrag auf der Herbsttagung der Sektion BWP der DGfE in Wien, 15.-17. September 2010).

Posterpräsentationen

Götzl, M./Jahn, R. W. (2014): Unterrichtsmuster sichtbar machen – Zur Variabilität von Sozialformen und Unterrichtsphasen im kaufmännischen Unterricht (Posterpräsentation auf dem 24. Kongress der DGfE „Zukunft und Tradition“ in Berlin, 9.-12. März 2014).

Hinweise zu dieser Seite bitte an Yannik Alcala.